Die Lysetherapie ist fast die einzige effektive Direkt-Therapie des akuten ischämischen Schlaganfalls. Die Wirksamkeit und Sicherheit der Lysetherapie mit Alteplase bei alteren Patienten sowie beim leichten und sehr schwerem Schlaganfall wird jedoch kontrovers diskutiert. Eine aktuelle Meta-Analyse in „Lancet“ ging dieser Frage nach (1).

Die Forscher analysierten die Ergebnisse von 9 randomisierten Studien, die Alteplase mit Placebo verglichen. Als guter Schlaganfall-Outcome wurde „keine Behinderungen nach 3 bis 6 Monaten“ definiert (Rankin-Score 0 bis 1). Weitere Endpunkte waren Vorkommen von symptomatischen und tödlichen Hirnblutungen in den ersten 7 Tagen nach Lysetherapie sowie die 90-Tages-Mortalität. Die Ergebnisse:

Lysetherapie mit Alteplase in den ersten 3 Stunden nach Schlaganfall-Beginn steigerte die absoluten Chancen für einen guten neurologischen Outcome etwa um 10% (32.9% vs. 23.1%), während die Lysetherapie zwischen 3 bis 4.5 Stunden die Chancen um 5% (35.3% vs. 30.1%) besserte. Lyse nach 5 Stunden brachte keine Vorteile. 

Unter Alteplase nahm das Risiko für Hirnblutungen in den ersten 7 Tagen signifikant um 5% (6.8% vs 1.3%) zu, und das der tödlichen Blutungen ebenfalls (2.7% vs. 0.4%). Mortalitätsrate nach 6 Monaten war unabhängig davon, ob der Patient Lysetherapie erhalten hatten, oder nicht.

Fazit: Unabhängig von dem Alter oder der Schlaganfallschwere und trotz einer Zunahme der tödlichen Hirnblutungen war die schnelle Einleitung einer Lysetherapie mit Alteplase in den ersten 4 – 5 Stunden wirksam, und besserte insgesamt den Schlaganfall-Outcome. Je früher die Lysetherapie eingeleitet wurde, desto besser waren die Ergebnisse.

1

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
подробно

also

Был найден мной популярный интернет-сайт про направление Купить Сиалис 20 мг.