Eine aktuelle Übersicht untersuchte die effektiven medikamentösen Therapien für chronische Sinusitis. Darin wurden unter anderem die Daten von 12 Meta-Analysen ausgewertet.

Die Analyse der Daten zeigte, dass täglich hochdosierte intranasale Kochsalz-Lösungen (NaCl 0.9%; in Deutschland oft Nasensprays mit Meerwasser) mit topischen intranasalen Glukokortikoiden (z.B. Budenosid-Nasenspray) die Erstlinientherapie der chronischen Sinusitis sind.

Des Weiteren wird eine Kurztherapie mit systemischen Glukokortikoiden (1 bis 3 Wochen), oder Kurzzeittherapie mit dem Antibiotikum Doxycycline (3 Wo.), oder eine Leukotrien-Antagonist bei Patienten mit Nasenpolypen empfohlen.

Für Patienten ohne Polypen können auch Langzeit-Makrolid-Antibiotika in Erwägung gezogen werden.

Die Daten unterstützen die Anwendung von Antihistaminika, topische Antibiotika, topische Antimykotika oder allergische Immuntherapie (Hyposensibilisierung?) als Standardtherapie NICHT.

1-Rudmik and Soler ZM. Medical therapies for adult chronic sinusitis: A systematic review. JAMA. 2015 Sep 1;314(9):926-39

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
https://steroid.in.ua

www.steroid.in.ua

http://best-cooler.reviews