Der TNF-Hemmer Infliximab (Remicade®) ist ein Antikörper und wird bei Patienten mit Morbus Crohn, die auf die Standardtherapie nicht angesprochen hatten, angewendet. Eine frühere Studie hatte gezeigt, dass bei M. Crohn aufgrund der Antikörperbildung gegen Infliximab zu einem schnellen Wirkungsverlust von Infliximab kommen kann (2). Eine aktuelle Studie untersuchte nach den effektiven Erhaltungs-Dosen in Verbindung mit dem Serumspiegel von Infliximab bei Patienten mi entzündlichen Darmkrankheiten (1).

In die randomisierte Studie waren 263 erwachsene Patienten (178 mit Colitis Ulcerosa und 85 mit Morbus Crohn) eingeschlossen, bei denen 1 Jahr lang die Infliximab-Serumspiegel gemessen und der klinische Verlauf beobachtet wurde. Die Ergebnisse:

Infliximab-Serumspiegel zwischen 3-7mikrogramm/mL führte zu einer besseren Wirkung von Infliximab. Nach Anfänglicher Dosis-Findung sind weitere Messungen der Infliximab-Konzentration im Serum bei klnisch stabilen Patienten nicht notwendig und teuer.

1-

2-Morbus Crohn - Schneller Wirkungsverlust von Infliximab (Remicade), 2003

 

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
http://medicaments-24.com

виагра действующее вещество

лучший женский возбудитель