ist eine schmerzhafte Krankheit der der Sehnenplatte Aponeurosis plantaris (Plantarfaszie) an der Fusssohle mit Ausstrahlung zur Ferse. Die Ursache ist häufig die Überlastung (z.B. exzessives Joggen). Die Evidenzlage über die Behandlungsmethoden der Plantarfasziitis - von Dehungsübungen und Physiotherapie bis Operation - ist noch nicht geklärt. Eine aktuelle randomisiert Studie (1) untersuchte den Effekt von angepassten orthopädischen Kontakt-Fusseinlagen bei chronischer Plantarfasziitis.

In der Studie wurden 74 Patienten mit chronischer Plantarfasziitis entweder für individuell angepasste „Total-Contact"-Fusseinlage oder für flache Standard-Fusseinlage randomisiert.

Beide Gruppen wurden nach 45, 90 und 180 Tagen evaluiert. Die Beobachtungszeit betrug also 6 Monate.

Die Gruppe mit angepassten „Total-Contact"-Fusseinlagen hatte im Vergleich zur Kontroll-Gruppe mit Standard-Fusssohlen eine signifikante Besserung der Schmerzen beim Laufen, während beide Gruppen ähnlich gute Besserungen bei Ruhe-Schmerzen, Fuss-Funktionen und Lebensqualität erzielten.

Anmerkung: Anscheinend sind orthopädisch angepasste Fussohlen eine vielversprechende Therapie-Option bei chronischer Plantarfasziitis. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass Physiotherapie mit Dehnungsübungen weiterhin die Hauptsäule der Therapie ist.

1

2-Plantarfasziitis 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
http://medicaments-24.com

https://medicaments-24.net

www.cialis-viagra.com.ua