Kardiales Troponin ist ein Proteinkomplex bestehend aus den Untereinheiten cTnT, cTnI und TN-C. Erhöhte Werte von kardialem Troponin deuten bei Patienten mit akuter Lungenembolie (LE) auf eine Rechtsherzdekompensation hin, und sind mit einem schlechten Outcome assoziiert. Welche Auswirkungen es für die Behandlung hat, wenn kardiales Troponin I (cTnI) im hoch-sensitiven Test nicht detektierbar ist, wurde bisher nur wenig untersucht. Eine aktuelle retrospektive Kohortenstudie untersuchte die Hypothese, dass ein negativer cTnI-Troponin-Test auf eine niedrige Komplikationsrate in der Klinik hin deutet.

In der Studie wurden die Patienten mit bestätigter akuter LE entsprechend der Nachweisbarkeit von cTnI in zwei Gruppen eingeteilt: cTnI-positiv (? 0,012 ng/ml) und cTnI-negativ (< 0,012 ng/ml). Anhand des Pulmonary Embolism Severity Index (PESI) wurde das klinische Risiko bestimmt. Als Primäroutcome galten die schweren Ereignisse Versterben im Krankenhaus, kardiopulmonale Reanimation (CPR) oder Thrombolyse-Therapie; Sekundäroutcome war die Kombination aus den weniger schweren Ereignissen Aufnahme auf Intensivstation und Einsatz eines inferioren Vena-Cava-Filters.

Von den 298 konsekutiven Patienten mit bestätigter LE waren 161 (55%) cTnI-positiv und 137 (45%) cTnI-negativ.

In der cTnI-negativ-Gruppe ereignete sich kein Todesfall, in der cTnI-positiv-Gruppe wurden neun (6%) Todesfälle dokumentiert (p = 0,004).

In der cTnI-negativ-Gruppe traten keine schweren Eregnisse auf, während in der cTnI-positiv-Gruppe 15 (9%) schwere Ereignisse dokumentiert wurden (p < 0,001).

Außerdem hatte die cTnI-negativ-Gruppe eine geringere Rate von weniger schweren Ereignissen mit 21 [15%] gegenüber 69 [43%] Fällen in der cTnI-positiv-Gruppe (p < 0,001).

Die Patienten der cTnI-negativ-Gruppe hatten unabhängig vom klinischen Risiko eine höhere Überlebensrate ohne schwere Ereignisse (p = 0,001) und weniger schwere Ereignisse (p < 0,001).

Des Weiteren zeigte sich der cTnI als zusätzlicher prognostischer Wert neben klinischen Daten, EKG und Bildgebung (p < 0,001).

FAZIT: Der hoch-sensitive cTnI-Test auf kardiales Troponin bietet einen ausgezeichneten prognostisch negativen Vorhersagewert und hilft bei der Auswahl von Patienten, für die eine Behandlung der akuten Lungenembolie außerhalb des Krankenhauses in Frage kommt.

Anmerkung: Kein Patient mit negativem hochsensitiven kardialen Troponin-Test hatte schwere Komplikationen. Anscheinend kann der Troponin-Test ähnlich gute Ergebnisse wie der Herz-Echokardiographie zum Ausschluss einer akuten Rechtsherzinsuffienz bei Lungenembolie-Patienten liefern. Die Ergebnisse sind deswegen auch wichtig, da in den USA entsprechende Patienten mit nicht-schwerer Lungenembolie immer mehr ambulant behandelt werden.

1-

2

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
medicaments-24.com/levitra-vardenafil/levitra-20-mg/

www.medicaments-24.com

www.medicaments-24.net/levitra-vardenafil/levitra-60-mg/