Die Wirksamkeit der intravenösen Gammaglobuline (IVGG) zur Therapie der Kawasaki-Krankheit bei Kindern ist bewiesen. Eine aktuelle Meta-Analyse in "Pediatrics" verglich den Effekt der ASS-Dosis zusätzlich zur IVGG-Therapie in den ersten 7 bis 10 Tagen der Akuttherapie gegeben wurde.

Die Autoren analysierten die Ergebnisse von 6 randomisierten Studien mit 1629 Kindern mit Kawasaki-Syndrom.
Die moderate ASS-Dosis (Low-Dose-ASS) betrug 30 bis 50 mg/kg täglich, und die hochdosierte ASS-Dosis 80 bis 120 mg/kg.
Die Ergebnisse zeigten, dass IVGG-Therapie in der Akutphase der Kawasaki-Krankheite kombiniert mit  Low-Dose-ASS (30 to 50 mg/kg täglich) vor Entwicklung koronarer Gefäßabnormalitäten vorbeugte. Hochdosierte ASS-Gabe hat dabei die Schutzwirkung nicht zusätzlich gebessert.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
http://medicaments-24.com

www.dopingman.com.ua/pkt/anastrozole/anastrozol.html

dopingman.com.ua/pkt/kabergolin.html