Frei#  Identifizierung der strukturellen Herzkrankheiten bei asymptomatischen Menschen könnte frühe Therapie ermöglichen, die den Verlauf der Krankheit positiv beeinflussen würde. Gleichzeitig ist Echokardiographie eine nicht-invasive Herzuntersuchung praktisch ohne Nebenwirkungen. Eine randomisierte skandinavische Studie (1) in der Fachzeitschrift JAMA untersuchte, ob Herz-Echokardiographie-Screening der Allgemein-Bevölkerung das Langzeit-Überleben verbessert, und kardiovaskuläre Risikofaktoren reduziert.

Insgesamt 6861 Patienten wurden in eine Echokardiographie-Screening-Gruppe und Kontroll-Gruppe randomisiert und 15 Jahre lang beobachtet. Die Ergebnisse zeigten, dass zwischen beiden Gruppen keine signifikante Unterschiede hinsichtlich Outcome (Plötzlicher Herztod, Herz-Mortalität, Herzinfarkt oder Schlaganfall) gab.

Fazit: Echokardiographie-Screening der Allgemeinbevölkerung für strukturelle und valvuläre Herzkrankheiten zeigte keinen Nutzen hinsichtlich Reduktion der Sterblichkeit oder Herzinfarkt.

Simple-trade-Anmerkung: Am Anfang hört es sich immer gut an, es heißt häufig „Wir machen eine Früherkennungs-Untersuchung, die Untersuchung ist einfach, wenn wir was feststellen, können wir die Menschen gezielt therapieren" . Am sind die Kosten hoch, die Ergebnisse sind oft enttäuschend, wenn ungezielt Screening-Massnahmen für Erwachsene angeboten werden. Bei den Screening-Untersuchungen der Bevölkerung sollte der Augenmerk vor allem auf Menschen mit eindeutigen Risikofaktoren für bestimmte Krankheiten gerichtet werde.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
https://medicaments-24.com

pills24.com.ua/viagra-sildenafil/viagra-100-mg/viagra-super-active-100-mg-fildena-super-active

pills24.com.ua