Aachen

Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Aachen

Direktor: Prof. Dr. Rüdiger Autschbach

Augsburg

Klinikum Augsburg, Herzchirurgische Klinik

Direktor: Prof. Dr. Michael Beyer 

Schwerpunkte

  1. Konventionelle und biventrikuläre Schrittmacher- und ICD-Versorgung
  2. endokardiale Ablation bei chronischen Vorhofflimmern und Mitralklappenchirurgie
  3. epikardiale Ablation chronischen Vorhofflimmern und ACVB-OP oder Aortenklappeneingriffen

Bad Bevensen

Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen,  Klinik für Herz-Thorax-Chirurgie

Chefarzt: Prof. Dr. med. Joachim Laas

Bad Nauheim

Kerckhoff-Klinik, Herzchirurgie

Leitung: Prof.  Dr. Wolf-Peter Klövekorn

Bad Oeynhausen

Herzzentrum Bad Oeynhausen

Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Reiner Körfer

Schwerpunkte

  1. Schrittmacher- und ICD-Implantationen aller Altersgruppen (ab der Neugeborenenperiode): Bei Kindern bis zu einem Koerpergewicht von ca. 5 kg Implantation epikardialer Elektroden, bis ca. 7 kg transvenoese VVI-Implantation ( mit 4 Fr Elektroden), danach transvenoese DDD-Implantation auch nach Fontan-OP transvenoese Implantation, ausser bei extrakardialem Conduit
  2. Biventrikulaere Schrittmacher- und ICD-Implantationen (auch bei Kindern)
  3. Chirurgische Ablation von Vorhofflimmern (epikardial) im Rahmen herzchirurgischer Eingriffe bei chronischem Vorhofflimmern als "stand alone" OP bei Pat mit symptomatischem, intermitt. Vorhofflimmern via rechtsseitiger Thorakotomie ohne Herz-Lungen-Maschine
  • CRT: Neuer Schrittmacher ordnet die Herz-Bewegung, 27.11.2006

Bad Rothenfelde

Schüchtermann-Klinik, Spezialklinik für Herz-und Gefäßkrankheiten, Herzchirurgie

Chefarzt: Prof. Dr. med. Henning Warnecke

Berlin

Deutsches Herzzentrum Berlin,

Direktor: Prof. Dr. Roland Hetzer

Klinik für Herz- Thorax- und Gefäßchirurgie

Charite, Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie

Direktor: Prof. Dr. med. Wolfgang Konertz

Bochum

Kliniken Bergmannsheil, Universitätsklinik für Herz- und Thoraxchirurgie

Direktor: Prof. Dr. A. Laczkovics

Rhythmuschirurgie: Dr. med. M. Fritz

  • Bedeutung der Rhythmuschirurgie für die Behandlung des Vorhofflimmerns, DÄ 17.07.2006

Dortmund

Klinikum Dortmund, Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

Direktor: PD Dr. med. Ralf Krakor

Duisburg

Herzzentrum Duisburg, Klinik für Thorax-und Kardiovaskularchirurgie

Chefarzt: Prof. Dr. med.Arno Krian

Düsseldorf

Univ. Düsseldorf, Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie Direktor: Prof. Dr. med. Emmeran Gams Verantwortlich: OA Prof. Dr. Joachim Winter

Erlangen / Nürnberg

Zentrum für Herzchirurgie Erlangen-Nürnberg, Friedrich-Alexander-Universität

Direktor: Prof. Michael Weyand

Essen

Westdeutsches Herzzentrum Essen, Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie Direktor: Prof. Dr. med. Heinz Jakob

Schwerpunkte

  1. Biventrikuläre-ICD- und SM-Versorgung
  2. Konventionelle ICD- und SM-Versorgung
  3. Mini-Maze-Operation

Frankfurt

Klinik für Thorax-, Herz- und Thorakale Gefässchirurgie, Univ. Frankfurt

Direktor: Prof. Dr. Anton Moritz

Schwerpunkte

  1. Endokardiale Ablation bei chronischem Vorhofflimmern und Mitralklappenfehlern
  2. Epikardiale Ablation bei ACVB- und Aortenklappenoperationen
  3. Rhythmuschirurgische Eingriffe bei angeborenen Herzfehlern

Freiburg

Univ. Freiburg, Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Direktor: Prof. Dr. med F. Beyersdorf

Schwerpunkte

  1. Rhythmuschirurgie bei Vorhofflimmern
  2. ICD- und Schrittmacher-Implantationen in Zusammenarbeit mit der kardiologischen Abteilung

Hamburg

UKE-Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Direktor: Professor Hermann Reichenspurner

AK St. Georg , Herzchirurgie

Leitender Arzt: Prof. Dr. Jörg Ostermeyer

Albertinen-Krankenhaus, Herzzentrum

Direktor: PD Dr. med. Friedrich-Christian Rieß

Halle

Universitätsklinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie

Direktor: Prof. Dr. med. R. E. Silber

Hannover

Klinik - Thorax-, Herz- und Gefaesschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover

Direktor: Prof. Dr. A. Haverich

Schwerpunkte

  1. Rhythmuschirurgie
  2. Minimal invasive Bypassoperationen
  3. Aortenklappenrekonstruktion

Heidelberg

Universitätsklinikum Heidelberg, Herzchirurgie

Leitung: Prof. Dr. Matthias Karck

Schwerpunkte

  1. Rhythmuschirurgie
  2. Eingriffe im Zusammenhang mit Herzschrittmachern und internen Cardioverter-Defibrillatoren (ICD)
  3.  Resynchronisationstherapie (biventrikuläre Stimulation)
  4. Unterbrechung pathologischer Leitungsbahnen im Vorhof (modif. Maze-Procedure) und Ventrikel

Koblenz

Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Herzchirurgie Leitender OA: Prof. Dr. A. Markewitz

Köln

Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie der Universität zu Köln

Direktor: Professor Dr. Thorsten Wahlers

Lahr / Baden 

Herzzentrum Lahr, Herz-, Gefäß- und Thoraxchirurgie

Chefarzt: Priv. Doz. Dr. Jürgen Ennker

Schwerpunkte

  1. Videoassistierte thorakoskopische Ablation von Vorhoflimmern durch epikardiale Pulmonalvenenisolation
  2. Epikardiale Ablation von VHF bei minimalinvasiven Koronarrevaskualrisationen (OPCAB)
  3. Endokardiale Ablationen bei Mitral- und Aortenklappenrekonstruktionen bzw. -ersätzen.
  4. Resynchronisationstherapie bei hochgradig eingeschränkter Ventrikelfunktion auch im Rahmen von anderen herzchirurgischen Eingriffen

Leipzig

Herzzentrum Leipzig, Klinik für Herzchirurgie 

Chefarzt: Prof. Dr. Mohr 

Schwerpunkte

  1. Videoassistierte thorakoskopische endokardiale Kryoablation bei VHF (Vorhofflimmern) und Mitralklappenfehlern 
  2. Epikardiale Ablation mittels bipolarer Hochfrequenzenergie von VHF bei u.A. minimalinvasiven Koronarrevaskularisationen (OPCAB)
  3. Rhythmuschirurgische Eingriffe bei angeborenen Herzfehlern
  4. Resynchronisationstherapie bei hochgradig eingeschränkter Ventrikelfunktion (biventrikulärer-ICD bei Herzversagen)
  5. Konventionelle ICD- und SM-Versorgung

Ludwigshafen

Klinikum Ludwigshafen, Herzchirurgie

Direktor: Prof. Dr. Werner Saggau

München

Herzchirurgische Klinik im Klinikum Großhadern

Direktor: Prof. Dr. med. Bruno Reichart

Schwerpunkte

  1. Defi-Implantation, Schrittmacher-Implantation, Synchronisationsaggregate
  2. Vorhofablationen
  3. endokardiales Encircling und Endokardresektion bei ventrikulären Rhythmusstörungen

Deutsches Herzzentrum München

Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Direktor: Prof. Rüdiger Lange

  • Kinderherzchirurgie

Städtsiches Krankenhaus München-Bogenhausen, Abteilung für Herzchirurgie

Chefarzt: Prof. Dr. med. Bernhard Michael Kemkes

Münster

Universitätsklinikum Münster

Leiter der Rhythmuschirurgie/ Klinik der Herzchirurgie: Dr. med. A. Löher

Leiter der Rhythmologie/ Med. Klinik C: Prof. Dr. med. Lars Eckardt

Schwerpunkte

  1. Konventionelle und epikardiale Schrittmacher- und ICD System.
  2. Epikardiale Vorhofflimmerablation im Rahmen von Bypass- und Herzklappenchirurgie.
  3. Antitachykardie Operationen bei Kammertachykardien.

Oldenburg

Klinikum Oldenburg, Klinik für Herzchirurgie

Direktor:  Prof. Dr. Otto Dapunt

Regensburg

Universität Regensburg, Klink für Herz-, Thorax- und herznahe Gefäßchirurgie

Direktor: Prof. Dr. med. Dietrich E. Birnbaum

Stuttgart

Sana Herzchirurgie Stuttgart

Chefarzt: Prof. Dr. med. Nicolas Doll

Ansprechpartner für die Rhythmologie: Prof. Dr. Hemmer

Schwerpunkte

  1. Ablation von Vorhofflimmern begleitend zu herzchirurgischen Eingriffen und auch endoskopisch bei isoliertem Vorhofflimmern
  2. ICD/CRT und Schrittmacherimplantationen

Wuppertal

Klinikum Wuppertal, Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie, Herzzentrum

Direktor: Prof. Dr. Herbert Vetter

Ulm

Univ. Ulm, Klinik für Herzchirurgie

Direktor: Prof. Dr. Andreas Hannekum

Würzburg

Universitätsklinikum Würzburg, Zentrum Operative Medizin, Klinik und Poliklinik für Herz-und Thoraxchirurgie Direktor: Prof. Dr. O. Elert

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
www.medicaments-24.net

www.proffitness.com.ua

препарат для повышения потенции силденафил